• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  24.03.2015  |  19:35 Uhr

Guten Appetit: AOK-Rezepte für die fünfte Woche der PNP-Frühjahrskur

Empfehlen (0) Empfohlen Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Am morgigen Donnerstag kommt zum Abendessen ein Gemüsegratin auf den Tisch. − Fotos: AOK

Am morgigen Donnerstag kommt zum Abendessen ein Gemüsegratin auf den Tisch. − Fotos: AOK

Am morgigen Donnerstag kommt zum Abendessen ein Gemüsegratin auf den Tisch. − Fotos: AOK


Kombinieren Sie zu den beiden Hauptmahlzeiten eine Frühstücksvariante und zwei Zwischenmahlzeiten. Sie sollten pro Tag 1200 bis maximal 1400 kcal erreichen. Alle Gerichte sind für jeweils eine Person gedacht. Am Wochenende kann ein Stück Kuchen eine Zwischenmahlzeit ersetzen,

DONNERSTAG, 26. MÄRZGesamt: 800 kcal, 26 g Fett

Mittagessen: Kartoffelplätzchen mit Lauch ( 420 kcal, 8 g Fett)

200 g Kartoffeln, 250 g Lauch, Zitronensaft, 1 kleiner Apfel, 1 EL Grieß, 1 EL Vollkornmehl, Muskatnuss, Salz, Pfeffer, ½ kleines Ei (restliches Ei für Abendessen verwenden), 1 TL Öl, 40 ml Gemüsebrühe, 1 Wacholderbeere, 1 TL geriebener Meerrettich (Glas).

Kartoffeln garen, schälen und durch eine Presse drücken, abkühlen lassen. Ei aufschlagen, mit einer Gabel verquirlen. Die Hälfte beiseite nehmen. Salz, Muskat, Mehl, Grieß und Ei unter die Kartoffeln mischen. Teig zu einer Rolle formen. Von dieser 1 cm dicke Scheiben abschneiden. Kartoffelscheiben in kochendes Salzwasser geben und garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Lauch putzen und in Ringe schneiden. Apfel klein würfeln und mit Zitronensaft vermischen. Öl in einem Kochtopf erhitzen, Lauchringe darin anbraten und mit Brühe ablöschen. Wacholderbeere zugeben und 15 Minuten dünsten. Meerrettich zusammen mit Apfelwürfeln unter den Lauch mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Abendessen: Gemüsegratin (380 kcal, 18 g Fett)

80 g Zucchini, 80 g Kohlrabi, 80 g Blumenkohl, 80 g Fenchelknolle, 80 g Karotte, 80 g Lauch, 1 Ei + ½ Ei (Rest vom Mittagessen), Salz, Pfeffer, Muskat, 30 g geriebener Käse (30 % Fett i. Tr.), 1 TL Butter, 2 EL Milch (1,5 % Fett).

Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Ei trennen. Eigelb mit halbem Ei, Butter und Milch verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eiweiß mit einer Prise Salz steifschlagen und zusammen mit dem kleingeschnittenen Gemüse unter die Eigelbmasse heben. In eine Auflauf-form füllen und bei 200 Grad 30 Minuten backen. Geriebenen Käse über dem Auflauf verteilen und nochmals kurz in das Rohr schieben, bis der Käse zerlaufen ist.

FREITAG, 27. MÄRZGesamt: 734 kcal, 36 g Fett

Mittagessen: Linsencurry (295 kcal, 12 g Fett)

½ kleine Zwiebel, ¼ Chilischote, 1 kleine Karotte, 1 EL Rosinen, ½ TL Curry, 30 g rote Linsen, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 1 Stiel Koriander, 1 TL Öl, 50 ml Karottensaft oder Gemüsebrühe, 1 TL gehackte Mandeln.

Zwiebel grob zerschneiden. Chilischote in kleine Würfel und Möhre in grobe Stücke schneiden. Öl erhitzen und Gemüse darin andünsten. Rosinen waschen und untermischen. Mit Currypulver bestäuben und Möhrensaft ablöschen. Linsen zufügen und bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln. Koriander hacken und untermischen, mit Zitronensaft und Salz abschmecken. Mandeln ohne Fett in einer Pfanne anrösten und über das Curry streuen.

Abendessen: Schnitzel auf griechische Art (539 kcal, 24 g Fett)

½ kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Öl, 1 TL Tomatenmark, 1/3 Dose geschälte Tomaten, Salz, Cayennepfeffer, Thymian, 3 schwarze Oliven, 3 Kirschtomaten, 150 g Schweineschnitzel, 30 g Feta-Schafskäse (40 % Fett i.Tr), ½ Fladenbrot.

Zwiebel würfeln, Knoblauch durch eine Presse drücken. 1 TL Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Tomatenmark zugeben, kurz mitdünsten. Mit stückigen Tomaten aufgießen. Salz, Cayennepfeffer und Thymian unterrühren. Restliches Öl erhitzen und Schnitzel von beiden Seiten kurz anbraten, in eine Auflaufform legen. Oliven in Scheiben und Kirschtomaten in Achtel schneiden und über dem Schnitzel verteilen. Tomatensoße darübergießen und Fetakäse darüberbröseln. Bei 200 Grad 15 Minuten überbacken.

SAMSTAG, 28. MÄRZGesamt: 820 kcal, 37 g Fett

Mittagessen: Gefüllte Cannelloni (500 kcal, 24 g Fett)

½ kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 TL Öl, 1/3 Dose geschälte Tomaten, Salz, Pfeffer, Zucker, Majoran, 2 EL gehackte Tiefkühl-Kräuter, 5 Kirschtomaten, 3 Cannelloni, 150 g Ricotta.

Zwiebel und Knoblauch würfeln und in heißem Öl anbraten. Geschälte Tomaten zugeben, würzen mit Salz, Pfeffer, Majoran und Zucker; 10 Minuten einkochen lassen. Kirschtomaten halbieren und untermischen. Ricotta mit Kräutern, Salz und Pfeffer verrühren und in die Cannelloni füllen. Diese dann in eine feuerfeste Form legen und mit Tomatensoße übergießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 35 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit mit Alufolie abdecken.

Abendessen: Salat mit gebratenen Garnelen (320 kcal, 13 g Fett)

½ Gemüsezwiebel, 3 Tomaten, 50 g Römersalat, Salz, Pfeffer, 1 EL Weißweinessig, 1 EL Öl, 2 Knoblauchzehen, 1 EL Zitronensaft und -schale, 150 g Garnelen, 1 TL Tomatenmark, 1 Stiel Koriander, 1 EL Brandy.

Gemüsezwiebel würfeln. Tomaten grob in Stücke schneiden. Salat waschen, trocken- schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Marinade aus Salz, Pfeffer, Essig und 1 TL Öl bereiten und über den Salat gießen. Knoblauchzehen klein würfeln. 1 TL Öl in der Pfanne erhitzen. Knoblauch drin anbraten, Garnelen zufügen und ebenfalls anbraten. Dabei öfters wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zitronensaft und Brandy aufgießen. Tomatenmark unterrühren und 3 Minuten köcheln lassen. Koriander klein hacken, Zitro-nenschale abreiben und beides über die Garnelen streuen. Salat und 2 Scheiben frisches Weißbrot dazu reichen.


Seite 1 / 2
Pfeil Pfeil






Dokumenten Information
Copyright © RegioEvent.de 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




EVENTS EINTRAGEN
Registrieren Sie sich kostenlos
und tragen Sie Ihr Event ein!
ANMELDEN
Sie möchten Ihre Veranstaltung als Premiumeintrag oder Top-Event präsentieren? Oder online eine Anzeige in der Passauer Neuen Presse mit ihren Lokalausgaben buchen? Kein Problem
- alle Infos finden Sie >> hier






EVENTS IN DER REGION
Klicken Sie in der Karte auf die Region Ihrer Wahl.
Wir zeigen Ihnen was Sie nicht verpassen dürfen!



FILME SUCHEN
WAS
 
SUCHEN NEU



TICKETS SUCHEN
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU



PNP-Leserreisen
Suchen Sie nach einer Leserreise:
suchenPfeil
Alle Leserreisen anzeigen!