• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau/Grafenau/Altötting  |  26.01.2015  |  12:45 Uhr

Pfarrer Braun im Bayerwald: Krimilesung bei Pustet

von Simone Bernard

Empfehlen (0) Empfohlen Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil






Pfarrer Braun im BayerischenWald

Balthasar Senner ist "Angestellter des Allmächtigen", Pfarrer in einer unbekannten Bayerwaldgemeinde, handelt mit ganz speziellen Weihrauchmischungen und steht mit seinem Bischof nicht nur wegen seiner kriminalistischen Neugier auf Kriegsfuß. Die lässt ihm wieder einmal keine Ruhe, als die kostbarste Monstranz der Diözese Passau gestohlen wird. Kurz darauf geschieht auch noch ein Mord. Also beginnt Senner, an der Polizei vorbei zu ermitteln.

Das ist die Handlung von Wolf Schreiners viertem "Krimi aus dem Bayerischen Wald" − die Passauer mögen ihm die Verortung ihrer Stadt dort verzeihen. Aus ihm liest der Münchner Autor am 29. Januar bei Bücher Pustet in Passau. Die Geschichte ist mehr Krimikomödie und fröhliches Rätselraten als Thriller, die Fingernägel werden der Spannung nicht zum Opfer fallen.



Wolf Schreiner: Heiligenschein, Goldmann, 416 Seiten, 8,99 Euro.

Lesung am 29. Januar, 20.15 Uhr, bei Bücher Pustet Passau.

Kochen, Sex und Rache

Kriminalkommissar Joseph Hauser läuft durch den Regensburger Stadtpark, als ein Vermummter vor ihm aus dem Dickicht tritt und auf ihn schießt. Nur durch einen Passanten wird der Unbekannte davon abgehalten, ihn umzubringen. Der "kulinarische Thriller" um "Vergeltung" des Chamers Gerald Wolfgang Amann, der im Grafenauer Morsak Verlag erscheint, beginnt vielversprechend, hält aber nicht, was die ersten beiden Seiten versprechen. Hauser wacht in der Intensivstation wieder auf. Ein paar Suizidgedanken später flieht er nach Island. Aber der Attentäter folgt ihm.

Die Besessenheit des Killers mit der Rache an Hauser stellt Amann gut dar. Aber auch ein kleiner Verlag sollte auf korrekte Zeichensetzung achten. Eines der Todesopfer kann sogar mit zwei verschiedenen Nachnamen aufwarten.

Gerald Wolfgang Amann: Eisland − Vergeltung. Kulinarischer Thriller, Morsak Verlag Grafenau, 299 Seiten, 12,90 Euro.








Dokumenten Information
Copyright © RegioEvent.de 2015
Dokument erstellt am




EVENTS EINTRAGEN
Registrieren Sie sich kostenlos
und tragen Sie Ihr Event ein!
ANMELDEN
Sie möchten Ihre Veranstaltung als Premiumeintrag oder Top-Event präsentieren? Oder online eine Anzeige in der Passauer Neuen Presse mit ihren Lokalausgaben buchen? Kein Problem
- alle Infos finden Sie >> hier






EVENTS IN DER REGION
Klicken Sie in der Karte auf die Region Ihrer Wahl.
Wir zeigen Ihnen was Sie nicht verpassen dürfen!



FILME SUCHEN
WAS
 
SUCHEN NEU



TICKETS SUCHEN
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU



PNP-Buchshop
Suche nach Büchern:
suchenPfeil




PNP-Leserreisen
Suchen Sie nach einer Leserreise:
suchenPfeil
Alle Leserreisen anzeigen!